Deutsch (DE-CH-AT)Español(Spanish Formal International)

Interkulturelle Trainings

Interkulturelle Trainings
Fit für Deutschland
Spezial Auswanderer - Deuschland Ade!
INTERKULTURELLE KOMPETENZEN

Im Privat- und Berufsleben werden wir durch die zunehmende Globalisierung und Multikulturalisierung ständig vor neue Anforderungen gestellt. Wir verbringen unseren Urlaub im Ausland, arbeiten in internationalen Teams, verhandeln mit Unternehmen anderer Länder, importieren und exportieren Güter und Dienstleistungen. Der Grundgedanke bleibt hier oft im Privaten eine unvergesslich schöne Urlaubszeit und im Beruf beispielsweise ein erfolgreicher Geschäftsabschuss.

In unserer Zeit ist der geographische Abstand -so groß er auch sein mag-, sehr einfach zu überwinden. Ein riesiges Angebot an Flügen sorgt für den Personen- und Gütertransport zwischen Ländern bzw. Kontinenten zu bezahlbaren Preisen. Ganz anders zu überwinden ist der Abstand, den die unterschiedlichen Kulturen darstellen bzw. die Akteure der unterschiedlichen Kulturkreise oft erleben.

Hier kommt unser Angebot an interkulturelle Programme zum Einsatz.

Mittels interkulturellen Lernens werden Sach-, Sozial- und Selbstkompetenzen vermittelt. Die Fähigkeit zum Umgang mit Menschen unterschiedlicher kultureller Prägung wird dadurch entschieden verbessert. Interkulturelles Wissen eröffnet neue Perspektiven sowohl im Alltag für ein besseres Miteinander als auch für berufliche Kooperationen. Hier versteht sich die interkulturelle Kompetenz als Wettbewerbsvorteil.

INTERKULTURELLE TRAININGS (kulturübergreifend)

Häufig wird vor einem unternehmerischen Vorhaben nur an die finanzielle Seite gedacht…leider.  Im Laufe der letzten Jahre erkennen jedoch immer mehr Unternehmen die Relevanz des kulturellen Faktors, die oft das Gelingen eines Projekts maßgeblich beeinflusst.

Unsere interkulturelle Trainings fördern die Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede sowie für die verschiedenen kulturell bedingten Denk- und Handlungsweisen.

Die interkulturelle Kompetenz ist in unserer Zeit zu einer Schlüsselkompetenz für den beruflichen Erfolg geworden und ist deshalb unverzichtbar. Immer öfter wird sie von den Arbeitgebern sehr geschätzt, ja sogar erwartet.

Zielgruppe:

Zu unserer Zielgruppe gehören:

  • Fach- und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmer,
  • Außendienstpersonal,
  • Expariate und ihre Familie,
  • alle, die im Berech des internationalen Tourismus arbeiten,
  • Personalberater, die Menschen anderer Kulturen einschätzen bzw. einstellen sollen.
  • Führungskräfte und Mitglieder multikultureller Teams,
  • Studenten, die ins Ausland studieren möchten.
Ziele:

Informationen über interkulturelle Diversität, Stereotypisierung, Ethnozentrismus oder Empathie sorgen für interkulturelle Sensibilität (Culture Awareness) – unabdingbar als Grundlage beim Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen.

Wissen, was Kulturstandards sind und was Kulturen so unterschiedlich macht, fördert die kulturelle Orientierung und fördert Empathie und Akzeptanz.

Wer die kulturelle Unterschiede kennt, schafft einen Raum für Synergien, Effizienz und ein gutes Arbeitsklima.

Ein angemessenes Verhalten mit Ihren Geschäftspartnern im Ausland trägt stets zum Erfolg Ihres Unternehmens bei.

Sie lernen

  • die eigene kulturelle Sozialisation zu reflektieren
  • kultureller Vielfalt offen zu begegnen
  • Unterschiede als Bereicherung zu erfahren
  • eigene Wertestandpunkte zu überprüfen, eigene Vorurteile zu erkennen
  • negative Auswirkungen von Vorurteilen und Diskriminierung zu erkennen
  • Empathie und Einfühlungsvermögen zu entwickeln
  • verschiedene Kulturen mithilfe der Kulturdimensionen zu erkennen und zu analysieren
  • Unternehmen in Verbindung mit der jeweiligen Kultur zu betrachten und sich entsprechend angemessen zu verhalten bzw. zu handeln.
Methode:

Unsere Trainings verbinden den Erfahrungsaustausch, theoretische Inputs, Spiele und Selbstreflexion in angenehmer Atmosphäre.

Dauer:

Trainingsdauer: 2 Tage

 

FIT FÜR DEUTSCHLAND
(Inter-)kulturelles Seminar für bessere Chancen im Alltag
und im Beruf

Fit für Deutschland ist ein interkulturelles Programm, das hilft kulturelle Unterschiede besser wahrzunehmen und die eigenen Kompetenzen zu verbessern. Es befasst sich mit den (inter-)kulturellen Aspekten der Integration und verbindet ein kulturübergreifendes mit einem Deutschland-Training.

Interkulturelle und kulturspezifische Kompetenzen sind für positive integrative Erfahrungen im Berufsleben wie im Alltag notwendig.

Fit für Deutschland zentriert sich in einem zweiten Teil auf die deutschen Kulturstandards und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die deutsche Kultur unter diesem Aspekt besser kennen zu lernen und zu verstehen.

Weil Deutschland ein kulturell buntes, vielfältiges Land gewerden ist, spricht dieses Programm nicht nur Migranten an, sondern auch deutsche Bürger, die beruflich (oder privat) mit Migranten zu tun haben.

Aus der Sicht des Migranten bietet Fit für Deutschland eine hervorragende Orientierungsgrundlage. Die Inhalte erleichtern ihnen Werte und Bedürfnisstrukturen besser zu verstehen und akzeptieren. Aus diesem Grund sind diese Bestandteil eines jeden guten Integrationsprogramms.

Für deutsche Teilnehmer stellt es eine optimale Grundlage zur Selbstreflexion dar. Sie erkennen die Verhaftung in der eigenen Kultur, wirken Vorurteilen und Ethnozentrismus entgegen und bereiten sich besser für neue Herausforderungen vor.

Zielgruppe:

Zu unserer Zielgruppe gehören:

  • Migranten. die in der neuen Wahlheimat schnell und erfolgreich leben und arbeiten möchten,
  • ausländische Arbeitnehmer, die in deutschen bzw. international besetzten Teams arbeiten,
  • Sozialarbeiter, die Migranten beraten bzw. begleiten.
  • Bikulturelle Ehen
Ziele:

Informationen über interkulturelle Diversität, Stereotypisierung, Ethnozentrismus oder Empathie sorgen für interkulturelle Sensibilität (Culture Awareness) – unabdingbar als Grundlage beim Zusammentreffen unterschiedlicher Kulturen.

Die Thematisierung der deutschen Kulturstandards fördern die Wahrnehmung und die Akzeptanz der deutschen Kultur. Es ist einfacher mögen, was man versteht.

Mit diesem Seminar können kulturbedingte Störungsquellen langfristig vermieden oder korrigiert werden.

Warum ist Fit für Deutschland notwendig?

Jede Kultur weist ein eigenes Kommunikationsmuster und ein eigenes Verhaltenmuster auf. Diese Muster beeinflussen die zwischenmenschlichen Beziehungen im Alltag wie im Beruf. Sie bestimmen die Strukturen, die Organisation und die Erwartungen im Berufsleben (Unternehmenskultur) im jeweiligen Land.

Missverständnisse und mangelnde Informationen sorgen für Interferenzen in der Kommunikation sowie für kritische Situationen, die nicht selten persönliche Frust, Wut, Isolation oder aber auch eine Entlassung bzw. Kündigung als Folge haben.

Methode

Fit für Deutschland kombiniert theoretisches Input (Vortrag) mit inhaltsbezogenen Spielen, Austausch und Selbstreflexion.

Dauer

2 Tage à 8 Stunden
Alternativ:
5 Tage à 4 Stunden (vormittags) – insgesamt 20 Std.

Daten und Preise auf Anfrage.

Erfolg und Chancen bleiben keinem verborgen.

 

SPEZIAL AUSWANDERER - Deutschland Ade!

Nicht zuletzt die Auswanderer-Soaps aus vielen Fernseh- und Rundfunksendern haben dazu beigetragen, dass all zu viele Deutsche, voller Hoffnung Deutschland den Rücken kehren, in der Annahme, dort wo sie hin wollen, scheint die Sonne, das Leben ist einfach, preiswert und ganz einfach viel lockerer. Nicht wenige Deutsche entscheiden sich jedes Jahr, in die verschiedensten Regionen der ganzen Welt auszuwandern. Ein Neubeginn… Abenteuer pur… Die Chance des Lebens… Man verliebt sich in ein Land im Urlaub oder man möchte ganz einfach auch der deutschen Kälte im Winter entfliehen. Ein Traum für viele.

Diese Entscheidung sollte allerdings sorgfältig überlegt und geplant werden… denn Ihr Traum könnte sonst schnell zum Alptraum werden.

Sicherlich eröffnen sich so manche Chancen in einem anderen Land aus den verschiedensten Gründen besser. Auch das Leben könnte in der neuen Wahlheimat billiger oder einfach angenehmer sein. Aber aufpassen: die Rückwanderung lauert….


Auswandern – Mein Traum oder ein Alptraum?

Die Antwort auf diese Frage liegt ganz bei Ihnen.  Wenn Sie Ihren Traum ausleben wollen, sollten Sie sich für die Vorbereitung etwas Zeit nehmen. Besuchen Sie eines unserer Seminare „Ade  Deutschland – Spezial Auswanderer“. Mit dieser kleinen Investition sparen Sie später viel Zeit, Geld und Nerven!

In diesem Seminar werden verschiedene Aspekte angesprochen: das Zusammentreffen zweier Kulturen, der Kulturschock, worauf vor der Auswanderung zu achten ist, wie Sie Planung und die Vorbereitungen optimieren können, welche Informationen und Anlaufstellen Sie auf jeden Fall kennen sollten.

Einige Vorteile im Überblick:

 

  • Sie vermeiden eine Reise ins Ungewisse
  • Vermeidung von Missverständnissen und unangenehme Situationen
  • Persönliche, geistige und berufliche Bereicherung durch interkulturelles Lernen
  • Verbesserte Kommunikation und kulturpassende Handlungsweise
  • Optimale Grundlage für eine erfolgreiche Lebensetappe
  • Reibungslose Anpassung in ein neues Team
  • Verbesserte Chancen für einen erfolgreichen Geschäftsabschluss

 

Inhalte

Sensibilisierungsprogramm (Culture Awareness)
Vorbereitungen: Umzug & Co.
Checklisten
Informationen über das Land, die Menschen, die Mentalität, den Lebensstil, den Knigge (falls erwünscht.
Wichtige Informationen und Anlaufstellen

Dauer:

1 - 2 Tage

Aktualisiert (Sonntag, den 01. April 2012 um 16:44 Uhr)